"Interkulturelle Öffnung als Strategie im arbeitsmarkt-politischen Integrationsprozess"

Chancen für die Fachkräftegewinnung und -sicherung. Ein Veranstaltungs- angebot des IQ Netzwerk NRW

Sehr geehrte Interessent*innen,

die Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Personal gehören als Folge des demografischen Wandels zu einer der gegenwärtigen sowie zukünftig zentralen Herausforderungen sowohl für die Wirtschaft als auch für Verwaltungen.

Interkulturelle Öffnung stellt hierbei eine Strategie zur Fachkräftebindung sowie zur Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrations-/Fluchthintergrund und Fachkräften aus dem Ausland dar. Zur Unterstützung der Organisationen sowie der (zukünftigen) Fachkräfte in diesem Prozess, können vielerorts bereits bestehende Strukturen und Netzwerke genutzt werden. Interkulturelle Öffnung als Strategie trägt insbesondere in diesem Kontext dazu bei, Zugangsbarrieren beruflicher und sozialer Teilhabe abzubauen.

Wir bieten Ihnen am 19.10.2022 einen kostenlosen ganztägigen Präsenz-Workshop zum Thema "Interkulturelle Öffnung als Strategie im arbeitsmarktpolitischen Integrationsprozess – Chancen für die Fachkräftegewinnung und -sicherung" an.

Das Ziel ist es, einen Austausch zum Thema Interkulturelle Öffnung als Chance für die Fachkräftegewinnung und -sicherung anzubieten. Hierbei stehen die bereits vorhandenen Unterstützungssystemen sowie Vielfaltsstrategien in Organisationen im Fokus.

Diese Themen u.v.m. möchten wir mit Ihnen in Form von Fachinputs, Übungen, Praxisbeispielen und Plenumsdiskussionen in unserem Workshop genauer erörtern.

Hier sind die Daten zur Veranstaltung:

  • Wann?        19.10.2022, von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Wo?             G.I.B.mbH, Im Blankenfeld 4, 46238 Bottrop
  • Für wen?   Führungskräfte, Personalverantwortliche, Verantwortliche für Migration & Vielfalt sowie Mitarbeitende

Zentrale Inhalte des Workshops sind:

  • Fachkräftesicherung in Deutschland
  • Interkulturelle Öffnung als Strategie der Fachkräftebindung
  • Unterstützungsstrukturen und Kooperationen bei der beruflichen Integration
  • Soziale und berufliche Integration neuer Kolleg*innen im Betrieb

Anmeldungen sind bis zum 07.10.2022 unter diesem Link möglich.

Leiten Sie gerne diese Ankündigung an interessierte Kolleg*innen weiter!

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Für das IQ Team

Elizaveta Mironova

____________________________________________________________________________________________________

G.I.B. – Gesellschaft für innovative
Beschäftigungsförderung mbH

Im Blankenfeld 4 | 46238 Bottrop

Telefon: +49 (0) 2041 767-310

Telefax: +49 (0) 2041 767-299

E-Mail: e.mironova@gib.nrw.de

Internet: www.gib.nrw.de

Sitz der Gesellschaft: Bottrop
Geschäftsführer: Karl-Heinz Hagedorn

Aufsichtsratsvorsitzender: Stefan Kulozik, MAGS NRW
Handelsregister: AG Gelsenkirchen | HRB 5185
USt-ID Nr. DE 124 240 090

G.I.B.-Veröffentlichungen | G.I.B.-Newsletter | XING | LinkedIN

Unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Weitere Meldungen

Rückblick auf die Online-Workshops zum Thema „Coaching“ II

Am 30.09.2022 und am 14.10.2022 fanden wiederholt Online-Veranstaltungen der G.I.B. zum Thema „Coaching“ statt. Hier eine kurze Zusammenfassung.

 

GGUA Flüchtlingshilfe Münster öffnet Informations- und Beratungsangebot

Das Angebot steht nun auch für Coach*innen und Berater*innen der Innovationsfondsprojekte zur Verfügung.

 

"Interkulturelle Öffnung als Strategie im arbeitsmarkt-politischen Integrationsprozess"

Chancen für die Fachkräftegewinnung und -sicherung. Ein Veranstaltungs- angebot des IQ Netzwerk NRW